FAQ - Häufig gestellte Fragen

Darf man den ZorroZapper etwas im Boden eintiefen?

Es ist aus mehreren Gründen vorteilhaft, den ZorroZapper etwas im Boden zu verankern. Wenn man den Fuß des Zappers nämlich in ein etwa 15 cm tiefes Loch stellt, kippt er selbst bei starkem Wind nicht um und ist zusätzlich stärker geerdet. Außerdem kommt es so im Winter seltener zu Rissen im Fuß, da der Zapper so besser gegen extreme Kälte geschützt ist. Aber selbst wenn es zu vereinzelten Rissen kommen sollte, was sehr selten vorkommt, ist der Zapper noch voll funktionstüchtig.


Kann man den ZorroZapper auch auf dem Balkon anbringen?

Der Zapper ist natürlich auch für ihren Balkon geeignet. Eine zusätziche Erdung wie bei herkömmlichen Chembustern ist nicht notwendig. Sie sollten nur sichergehen, dass der Zapper nicht vom Wind umgeweht werden kann. Hierfür können Sie ihn wohl am besten mit Schnüren fixieren.


Bietet sich eine Anwendung des ZorroZappers im Haus an?

Der ZorroZapper ist hauptsächlich für die Außenanwendung konzipiert worden.

Für die Anwendung im Haus ist der Umwelt-Zapper konzipiert worden. Der beste Ort für den Umwelt-Zapper im Haus ist direkt unter dem Dach, weil jede weitere Betondecke zwischen Zapper und Himmel die Leistung nach draußen logischerweise verringert. Holzdecken stehen der Wirkung des Zappers allerdings kaum im Weg. Steht der Zapper unter freiem Himmel, ist die Wirkung natürlich am größten, jedoch könnte grade in den Wintermonaten der Frost der mit Wasser gefüllten Karaffe zusetzen. Der Umwelt-Zapper bereinigt die vorhandenen Energien in starkem Maße und bringt Harmonie in chaotische energetische Strukturen.


Ist es von Vorteil, Rankpflanzen am ZorroZapper hochwachsen zu lassen?

Rankpflanzen haben den Vorteil, dass sie den Zapper tarnen. Solange die Rohre oben offen bleiben, entfaltet der ZorroZapper auch seine volle Wirkung.


Mindert es die Wirkung des ZorroZappers, wenn ich die Rohre oben mit Klebeband zuklebe, damit weniger Regenwasser in die Rohre eintritt?

Ja ! Die Rohre sollten auf jeden Fall offen bleiben. Will man in besonders regenreichen Gebieten verhindern, dass sich viel Regenwasser in den Rohren sammelt, kann man in einem Abstand von ca. 30 cm eine Art Regenschirm aus wasserabweisendem Stoff aufspannen. Wir haben aber auch festgestellt, dass das Wasser, das sich in den Rohren sammelt, keine negativen Auswirkungen auf die Wirkung hat und außerdem sehr schnell wieder verdunstet.


Beeinflusst der ZorroZapper Übertragungssignale wie UMTS, Handynetze oder ähnliche?

Uns sind keine Einschränkungen der Übertragungssignale dieser und weiterer Netze durch den ZorroZapper bekannt. Lediglich die schädlichen Nebenwirkungen diverser Netze werden höchstwahrscheinlich im Umfeld des Zappers geringer sein, wobei der Empfang dennoch besser werden dürfte.